Covid-19 UPDATE 

weitreichende Lockerungen, gültig ab 12.06.2020

 

ÖGV-HAUSORDNUNG 

 

  • Caddies, Begleitpersonen und Gruppen-/Blockbuchungen wieder erlaubt

  • Einschränkungen betr. Getränkeautomaten, Ballwascher, Wasserspender, usw. sind aufgehoben, jedoch im Einzelfall zu bewerten und zu entscheiden

  • Vorschrift betr. Durchspielen/Überholen/... ist aufgehoben

  • Siegerehrungen wieder möglich (unbedingt Gastronomie-Verordnungen sowie Abstandsregelungen beachten und einhalten !)

 

RULES OF GOLF 

 

  • Die Golf-Regel 3.3b. (Ergebnisse Zählspiel) wird wieder in ursprünglicher Form in Kraft gesetzt.

  • Die Bunker sind wieder mit Rechen auszustatten und alle diesbezügl. Golfregeln sind wieder in Kraft.

 

BEHÖRDL. GESETZE/VERORDNUNGEN

 

Die jeweils aktuell veröffentlichten und gültigen behördl. Gesetze und Verordnungen für Sport-/Golfanlagen, bezügl. z.B. Abstand einhalten, MNS-Masken in Innenräumen und dgl. sind auch weiterhin strikt einzuhalten. Dies gilt natürlich ebenso für alle Gesetze/Verordnungen welche die Gastronomie, Proshop/Handel, Wellness/Fitness, usw. betreffen.

*******

Rules of Golf, gültig ab15.05.2020

Auf Basis der Empfehlungen des R&A und in Abstimmung und Genehmigung durch das ÖGV Rules-/Championship-Committee, sind ab 15.5.2020 und bis auf Weiteres, bei der Austragung von „vorgabenwirksamen Wettspielen“ folgende Änderungen und Ergänzungen zu den offiziellen Golfregeln gestattet. 

ANLEITUNG GOLFREGELN IN ZUSAMMENHANG MIT COVID-19 

Reihenstart vs. Kanonenstart 

Um den Sicherheitsabstand jederzeit gewährleisten zu können (Eintreffen der Spieler, Driving-Range, usw.) ist nur ein Reihenstart erlaubt und ein Kanonenstart untersagt. 

Ergebnisse im Zählspiel (Regel 3.3b) 

In Anbetracht der Sorge über den Austausch und die Handhabung von Scorekarten (diese können aus Papier oder wie schon in den Regeln erlaubt auch elektronisch sein) erlaubt es der Wettspielleitung temporär Methoden zu erlauben, die nicht genau mit der Regel 3.3b übereinstimmen. 

Beispiele 

  • Spieler dürfen ihr eigenes Ergebnis in der Scorekarte eintragen (es muss nicht ein Zähler machen). 

  • Der Zähler muss nicht die Scorekarte unterschreiben aber eine mündliche Bestätigung sollte erfolgen. 

  • Es ist nicht notwendig die Scorekarte persönlich abzugeben, wenn die Wettspielleitung eine andere Art der Abgabe (Briefkasten etc.) akzeptiert. 

 

Flaggenstock 

Die Wettspielleitung darf zwischenzeitlich folgende Regelungen einführen: 

  • Regel, dass der Flaggenstock zu jeder Zeit im Loch bleiben muss. Es bleibt der Wettspielleitung zu entscheiden, dies in einer Sonderplatzregel oder über die Verhaltensregel zu veranlassen und ob es Strafen über die Verhaltensregel oder die Sonderplatzregel gibt. 

  • Keine Flaggenstöcke überhaupt (Option). 

 

Bunker

Besserlegen auf Grund von nicht eingeebneten Stellen (z. B. Fußspuren, diverse Beschädigungen). Wenn die Rechen am Platz entfernt wurden oder die Wettspielleitung das Benutzen von Bunkerrechen verbietet muss man damit rechnen, dass die Bunker nicht so hergerichtet sein können wie es mit Rechen wäre. Die Spieler sind dazu aufgefordert, die Bunker mit dem Schläger oder mit den Schuhen einzuebnen. Kommt der Ball im Bunker auf einer Stelle zu liegen, die nicht eingeebnet ist und der Ball ist nicht in seinem eigenen Einschlagloch eingebettet, so kann der Spieler straffrei Erleichterung innerhalb des Bunkers in Anspruch nehmen: 

  • Vor dem Aufnehmen muss die Lage des Balls gekennzeichnet werden. Der so aufgenommene Ball muss an die nächstgelegene Stelle, die frei von der Behinderung ist, jedoch nicht näher zum Loch im Bunker hingelegt werden. ​

 

*******

HAUSORDNUNG & SPIELREGELN sowie

NUTZUNGSBEDINGUNGEN aufgrund der COVID-19 Verordnung

 

gültig ab 1.5.2020

 

 

 

                   VOR DEM BESUCH DER GOLFANLAGE

 

Der Besuch unserer Golfanlage ist ausnahmslos nicht gestattet,

sollten Sie Symptome einer Infektion, Grippe– oder Erkältungskrankheit haben bzw. entsprechende Krankheiten/Symptome in Ihrem Haushalt oder Ihrem nahen, persönlichen Umfeld vorliegen!

 

   1.) BEHÖRDLICHE VORSCHRIFTEN

 

Die jeweils aktuell veröffentlichten behördlichen Gesetze und Verordnungen bezüglich, Abstand halten zwischen Personen, keine Gruppenbildung, häufiges Händewaschen und Desinfektion, usw. gelten selbstverständlich auch auf unserer gesamten Golfanlage und sind als Mindestmaß zu sehen und strikt einzuhalten.

 

   2.) VORAB - RESERVIERUNG NOTWENDIG

 

Der Besuch unserer Golfanlage ist nur jenen Personen gestattet, welche vorab eine Startzeit gebucht und diese auch bestätigt erhalten haben (Online-Buchungssysteme, Email oder per Telefon). Vor Ort werden keine Startzeiten vergeben und das Mitglied/Gast zum Verlassen der Golfanlage aufgefordert! Bitte beachten Sie auch, dass das Golfspiel für Kinder unter 14 Jahren nur in Gemeinschaft mit Ihren Eltern/Erziehungsberechtigten möglich ist. Für unsere Übungsanlagen ist keine Reservierung notwendig, wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass diese aufgrund des einzuhaltenden Sicherheitsabstands, derzeit nur eine Kapazität für 10 Spieler haben. Es ist daher zu empfehlen, vorab unser Sekretariat anzufragen. Rangebälle dürfen nur auf der Driving-Range verwendet werden. Am sonstigen Übungsgelände (Putting-/Chipping-Green, …) darf nur mit eigenen Bällen geübt werden.

 

   3.) FLIGHTGRÖSSE / -GRUPPEN

Die Personenanzahl je Flight ist prinzipiell auf 4 Personen beschränkt. Es sind bis auf Weiteres keine
Gruppen-/Blockbuchungen
u.Ä. erlaubt. Auch Caddies oder sonstige den Flight begleitende Personen sind nicht gestattet.

 

   4.) ANFAHRT / PARKPLATZ

Um zu vermeiden, dass am Parkplatz bzw. im Golfsekretariat (s. gesonderte Regelung) Personengruppen zusammentreffen, empfehlen wir Ihnen nicht früher als 20 Minuten vor Ihrer Startzeit einzutreffen. Bitte halten Sie am Parkplatz nach Möglichkeit eine zusätzliche Autobreite zum nächsten Fahrzeug Abstand.

 

 

   5.) DESINFEKTION / HANDSCHUHE / MNS-MASKEN

In allen Innenräumen ist das Tragen einer MNS-Maske ausnahmslos vorgeschrieben, das Tragen von Handschuhen empfohlen. Bitte benutzen Sie vor dem Betreten des Clubhauses sowie aller sonstigen Innenräume unbedingt Ihre selbst mitgebrachten Desinfektionsmittel und Masken.

AUF DER GOLFANLAGE / WÄHREND DER GOLFRUNDE

 

   6.) CLUBHAUS / SEKRETARIAT / PROSHOP

Unser Sekretariat und Pro Shop sind geöffnet, jedoch gelten zu Ihrem und zum Schutz unserer Mitarbeiter besondere Sicherheitsregeln:
 

- Maximal 1 Personen im Sekretariat/Pro Shop

- Betreten nur mit MNS-Maske

- Wenn möglich kontaktlos mit Karte zahlen

   7.) CADDY - RAUM / GADEROBEN

Die Caddy-Räume sind für Mitglieder zugänglich. Es sind jedoch, wie in allen Innenräumen, MNS-Masken zu tragen, Abstand zu halten und der gleichzeitige Zugang von mehreren Personen (nur 1 Person/20m2) zu vermeiden.

 

   8.) SANITÄRRÄUME / GARDEROBEN

Die WC-Anlagen  sind geöffnet und werden von uns täglich kontrolliert und desinfiziert. . Die Gaderoben und Duschen sind bis auf Weiteres geschlossen.

 

   9.) RESTAURANT /CLUBHAUS

Unser Restaurant sowie div. Räume des Clubhauses bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Nicht verfügbar sind ebenfalls alle Getränkeautomaten.

 

  10.) STARTER /PLATZAUFSICHT / VERSTÖSSE GEGEN REGELUNGEN

Um einen geregelten Spielbetrieb und die Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen und -empfehlungen zu gewährleisten, sind unsere Starter und/oder die Platzaufsicht angehalten, Sie dabei zu unterstützen, zu informieren bzw. auch streng zu kontrollieren. Bitte halten Sie sich im eigenen und im Interesse Ihrer Mitspieler und Clubmitglieder, ausnahmslos an unsere Regelungen und die Anweisungen unserer Mitarbeiter/Helfer. Bei vorsätzlichen Verstößen sind diese von uns befugt, Ihnen ein sofortiges Platz-/Anlagenverbot zu erteilen. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Vorstand bei groben Verstößen Ausschlüsse aus dem Spielbetrieb auch über einen längeren Zeitraum aussprechen wird.

 

  11.) VOR IHRER STARTZEIT

Finden Sie sich frühestens 5 Minuten vor Ihrer Startzeit am ersten Abschlag ein. So ist ein ausreichender Abstand zwischen den Flights gewährleistet und aufgrund der Startintervalle von mind. 10 Minuten sollte sich daher jeweils nur ein Flight rund um Tee-1 aufhalten. Sollte dies im Einzelfall nicht möglich sein, so ist es die Verpflichtung des nachfolgenden Flights, auf ausreichend räumlichen Abstand zu allen Personen zu achten.

  12.) GOLF-CARTS / TROLLEYS

Golf-Carts sind generell gestattet, jedoch darf dieses nur durch einen Spieler benutzt werden! Eine Ausnahme für eine zweite Person besteht nur, sollten die beiden Personen im selben Haushalt wohnen. Leih-Trolley werden wie üblich zur Verfügung gestellt und werden von unseren Mitarbeitern vor Verleih desinfiziert.

 

  13.) STARTZEITEN / INTERVALL

Bei den Startzeiten ist ein Zeitintervall von min. 10 Minuten einzuhalten. So ist gewährleistet, dass auch auf den einzelnen Golfbahnen und während der gesamten Golfrunde keine ungewünschte Gruppenbildung entsteht.

  14.) DURCHSPIELEN / ABKÜRZEN / AUFLAUFEN

Die Startreihenfolge ist während der gesamten Golfrunde einzuhalten. Ein Überholen/Durchspielen sowie Abkürzen der Runde ist keinesfalls erlaubt. Sollten Sie auf Ihren Vorderflight auflaufen, so ist trotzdem der Mindestabstand einzuhalten. Ein gemeinsames Warten am gleichen Abschlag ist nicht gestattet, bitte warten Sie in einem solchen Fall in einem sicheren Bereich zwischen letztem Grün und nächstem Abschlag.

  15.) SICHERHEITSABSTAND/-MASSNAHMEN WÄHREND DER GOLFRUNDE

Aufgrund der mehr als ausreichenden Größe an freien Flächen eines Golfplatzes ist ein ausreichender Abstand zwischen Personen leicht einzuhalten. Ein permanenter Abstand von 5m ist empfohlen, ein Mindestabstand von 2m ist einzuhalten! Auch am Grün ist besonders darauf acht zu geben, einen Abstand von mind. 2m zwischen den Spielern einzuhalten. Fahnenstangen dürfen nicht gezogen werden. Der Locheinsatz ist in üblicher Art und Weise vom Greenkeeping gesetzt, bitte entnehmen Sie Ihren Ball vorsichtig um den Lochrand zu schonen. Die Bunker müssen vom Spieler nicht eingeebnet werden, alle Bunker-Rechen sind entfernt. Im Bunker darf daher der Ball generell innerhalb einer Schlägerlänge straflos besser gelegt werden. Ball-Wascheinrichtungen, Trolley-/Schuhputz-/Druckluftgeräte u.dgl. sind entfernt bzw. nicht zu verwenden.

  16.) AM 18-GRÜN

Beachten Sie, kein Händeschütteln oder sonstiger körperlicher Kontakt. Ebenso kein Austausch von Scorekarten. Das 18te-Grün ist unmittelbar nach Beendigung Ihrer Golfrunde zu verlassen.

  17.) VIELEN DANK & GUTE HEIMFAHRT

Wir hoffen, Sie möglichst bald und vor allem, wieder auf die gewohnt freundschaftliche Art und Weise, in unserem Sekretariat, unserem Pro-Shop und unserem Golfrestaurant, sowohl begrüßen als auch verabschieden zu dürfen. Bis auf Weiteres müssen wir Sie aber bedauerlicher Weise ersuchen, nach Ihrer Golfrunde bzw. Erledigungen im Sekretariat oder Pro Shop, möglichst unverzüglich die Golfanlage wieder zu verlassen und die Heimreise anzutreten.

 

Diese Bestimmungen gelten bis auf Widerruf, können sich aber auch jederzeit ändern oder ergänzt werden. Bitte informieren Sie sich über die tagesaktuellen Regelungen.

 

GC Ausseerland

Restaurant: Di - Sa 14.00 - 22.00
Platz: offen
Driving Range: geöffnet
Carts: erlaubt

Golfclub Ausseerland

Sommersbergseestraße 392

8990 Bad Aussee, 

Tel: +43-3622-54185

  • Facebook Social Icon